Evangelische Freikirche

Freie Missionsgemeinde

Sunnehaldeweg 3

8620 Wetzikon

Tel.  044 930 78 72 

 


Gottesdienst jeden Sonntag um 9:45


 

 

Entdecke "Die10Besten" für dich, deine Familie und deine Freunde. Lass dich inspirieren von den besten Werten die es gibt.

weiterlesen

Quelle: "Die 10 Besten" von

ERF Medien Schweiz

 
 
 
Informationen zum Covid-19-Schutz in der

Evangelischen Freikirche FMG Wetzikon


   Aktuell gilt in unseren Räumlichkeiten, wenn kirchliche Anlässe stattfinden, Maskenpflicht. Dies mit Ausnahme der Bühne im Gottesdienstsaal. Die Bühne im Gottesdienstsaal ist ausdrücklich nicht öffentlich zugänglich: Es haben nur die an der Gottesdienst­gestaltung beteiligten Personen Zutritt.


Gemäss der neuen Fassung der Verordnung zum Covid-Schutz und ihrer offiziellen Interpretation dürfen im Gottesdienst noch bis zu zwei Personen auf der Bühne singen, aber die Gemeinde darf nicht mehr mitsingen, nur noch mitsummen. Dafür machen wir mit Einschränkungen wieder Sonntagskaffee: Es dürfen höchstens vier Personen an jedem Tisch sitzen und wir schreiben auf, wer an welchem Tisch sitzt. Wir legen dazu an jeden Platz einen Zettel mit Tischnummer und einen Bleistift. Vorname genügt, weil die weiteren Kontaktinformationen dann ja bekannt sind. (Dies gilt nicht für Gäste, die weder FMGW- noch JiZ-Gemeindeglieder sind; dort müssen wir Vorname, Nachname, Wohnort und Telefonnummer erfassen.) Bitte pro Sonntag an einem Tisch bleiben und nicht von Tisch zu Tisch wechseln. Die in diesem Zusammenhang erfassten Daten werden vertraulich behandelt; sie werden nur in dem Fall, dass es eine Covid-Infektion gibt, zur Information von Kontaktpersonen verwendet und auf Aufforderung an die kantonalen Behörden weitergegeben. Andernfalls vernichten wir diese Daten nach 14 Tagen.


Weiterhin gilt es zu beachten:


Bitte zuhause bleiben falls jemand akut krank ist oder sich krank fühlt. Dasselbe gilt, wenn jemand mit einer an Covid-19 erkrankten Person in einem Haushalt lebt oder sonst näheren Kontakt hatte.


Bitte soweit möglich immer 2m oder wenigstens 1,5m Abstand einhalten. Aus diesem Grund bitte auch die Garderobe nicht verwenden und auf Gespräche im Eingangsbereich verzichten. Jacken und Mäntel können im Gottesdienstsaal über Stühle gelegt werden.


Im Gottesdienstsaal gibt es Stühle zum Sitzen mit in allen Richtungen 2m Abstand voneinander und neben jedem dieser Stühle zum Sitzen einen Stuhl, der als behelfsmässige Garderobe dienen kann.


Angehörige, die in demselben Haushalt leben, können näher beieinander sitzen.



Es wird aufgrund der aktuellen Regeln nur noch dann eine Präsenzliste geführt, falls ausnahmsweise mehr als 30 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen. Die Liste würde wenn nötig zwecks Identifizierung und Benachrichtigung ansteckungsverdächtiger Personen der zuständigen kantonalen Stelle auf deren Aufforderung hin weiterleiten zu können. Wir vernichten die Präsenzliste nach 14 Tagen.



Links zu Informationen von den Behörden:


„So schützen wir uns“ https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/so-schuetzen-wir-uns.html


„Besonders gefährdete Personen“ https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/besonders-gefaehrdete-menschen.html

Rechtliche Grundlagen:

Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20201774/